WORD FORMATIONS

Please click image to enlarge and view exact details

Seit 2014 arbeite ich an dem Zyklus „Die Wörter Bilde( r )n. Mit Tusche benutze ich das Wort um eine Geschichte zu erzählen. Das geschriebene Wort aneinander gereiht, formt eine Fläche. Die einzelnen Flächen wiederum bilden ein Ganzes. Manchmal sind es Gestalten aus der Natur, z.B.: Baumrindenstrukturen. Die Oberfläche wird dann ausgeschnitten, und eine neue Ebene entsteht, die mit Tusche oder Farbe hinterlegt wird. Meine Intension ist eine weitere Dimension für den Betrachter zu bilden, in dem er Fragmente aus den Texten erkennen kann und diese zu seiner eigenen Geschichte macht. Die Geschichten sind manchmal biografischer Natur, oder zynisch nicht Ernstzunehmendes.